Download PDF by Hans-Werner Schutt: Auf der Suche nach dem Stein der Weisen: Die Geschichte der

By Hans-Werner Schutt

ISBN-10: 3406466389

ISBN-13: 9783406466380

Show description

Read or Download Auf der Suche nach dem Stein der Weisen: Die Geschichte der Alchemie PDF

Similar foreign language study & reference books

Download e-book for iPad: Globally Speaking: Motives for Adopting English Vocabulary by Judith Rosenhouse, Rotem Kowner

The amount examines the causes for lexical borrowing from English over the last century, the techniques thinking about the penetration of English vocabulary into new environments, and the level of its integration into twelve languages representing a number of language households. lots of those soaking up languages are studied the following for the 1st time.

New PDF release: Areal Diffusion and Genetic Inheritance: Problems in

This publication considers how and why kinds and meanings of alternative languages at various occasions could resemble each other. Its editors and authors objective to give an explanation for and determine the connection among areal diffusion and the genetic improvement of languages, and to find the technique of distinguishing what could cause one language to proportion the features of one other.

Joshua A. Fishman's Progress in language planning : international perspectives PDF

CONTRIBUTIONS TO THE SOCIOLOGY OF LANGUAGE brings to scholars, researchers and practitioners in all the social and language-related sciences conscientiously chosen book-length guides facing sociolinguistic thought, tools, findings and purposes. It methods the learn of language in society in its broadest feel, as a very overseas and interdisciplinary box during which quite a few ways, theoretical and empirical, complement and supplement one another.

Extra resources for Auf der Suche nach dem Stein der Weisen: Die Geschichte der Alchemie

Sample text

Aber Zosimos meint, was er sagt, und zwar im wörtlichen Sinne. Er fordert tiefsten moralischen Emst; Unernst trägt das Zeichen des Misserfolgs unweiger­ lich auf der Stirn, sind doch alle Versuche der Ungelehrten, der auch moralisch Uneingeweihten, von vornherein fmchtlos. Und fmchtlos vor allem sind die Bemühungen all derer, die mitnichten nach innerer Er­ kenntnis, nach innerer Gnosis streben, sondern bloß als ihre eigenen Arzte die Krankheit der Armut heilen wollen. Diese so häufige Krank­ heit ist, so meint der weise Zosimos, am besten zu behandeln, indem man «eine schöne Frau mit viel Geld» heiratet.

Diese Verwirklichung, diese Wirk­ lichkeit mag zwar den äußeren Sinnen des Alchemisten noch nicht zugänglich sein - einfach deshalb, weil er den Stein nicht besitzt -, aber er weiß, dass der Stein vorhanden sein muss, genau wie er zu wissen meint, dass die Natur den Stein als Ziel ja ebenfalls schon verwirklicht hat, wenn auch im Verborgenen. Nicht, weil der Stein existiert, sucht ihn der Alchemist, sondern weil dieser ihn sucht, existiert er. Und er ist überall, weil er in jedem Adepten ist und weil dieser ihn in allem suchen kann.

Dabei wurde auch außerhalb des Standardprozesses etwas vorausge­ setzt, das uns problematisch vorkommt, das aber für jeden Adepten selbstverständlich war: die Möglichkeit von Transmutationen im Natur­ reich. Und diese Möglichkeit erschien vor allem deshalb ganz selbstver­ ständlich, weil der größte Naturphilosoph der Antike, Aristoteles, sie aus seiner Materietheorie heraus begründet hatte. 64 65 66 I. Int Schatten der Pyramiden II. Altmeister Aristoteles Ohne Zweifel stammt das naturphilosophische Gebäude, im dem sich das Leben und Streben der Alchemisten abspielte, im Wesentlichen von Aristoteles, wenn auch vor allem die Stoiker gewisse Umbauten daran vorgenommen hatten.

Download PDF sample

Auf der Suche nach dem Stein der Weisen: Die Geschichte der Alchemie by Hans-Werner Schutt


by Jason
4.5

Rated 4.34 of 5 – based on 38 votes